Zum Inhalt springen

Header

Audio
Pudding aus dem Beutel? Nicht in Grossbritannien!
Colourbox
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 7 Sekunden.
Inhalt

What’s for Pudding?

Grossbritannien feiert am Wochenende das 70. Thronjubiläum der Queen. Unter anderem mit einem landesweiten Puddingwettbewerb. Die Gelegenheit also, einen Blick in die reiche Welt des Puddings in Grossbritannien werfen.

Download

Den Beutel mit Puddingpulver aufreissen, das Pulver zusammen mit Milch aufkochen, die Masse in Förmchen füllen und auskühlen lassen. Fertig ist der Pudding. Die Welt des Puddings ist hierzulande sehr überschaubar.

Ganz anders in Grossbritannien. Da gibt vom traditionellen herzhaften Black-Pudding aus Schweineblut bis zum glibbrigen Jelly-Pudding in Schockfarbe die unterschiedlichsten Puddings. Süsse, salzige, im Ofen gebackene, im Wasserbad gegarte, in Butter gebratene, solche mit und ohne Brot, geschichtete, Puddings angereichert mit feinen Cremen oder Glacé. All das ist Pudding. Der Begriff Pudding ist in Grossbritannien im Verlauf der Jahre denn auch zum Synonym für Dessert schlechthin geworden. Mit anderen Worten: wird in Grossbritannien nach dem Hauptgang «Whats for Pudding?», gefragt, ist schlicht und einfach das Dessert gemeint.

Mehr von «A point»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen