Zum Inhalt springen

Header

Audio
Gewitter in Lima
abspielen. Laufzeit 06:25 Minuten.
Inhalt

Gewitter in Lima

Seit 60 Jahren gab es in der peruanischen Hauptstadt Lima zum ersten Mal wieder Gewitter. Eingeklemmt zwischen den Anden und dem Pazifik, mit seinem kalten Humboldtstrom, ist die Gegend knochentrocken, und es gibt praktisch nie Gewitter.

Nach 60 Jahren gab es in der vergangenen Woche über der peruanischen Hauptstadt Lima zum ersten Mal wieder Gewitter. In der Regel ist dort die Atmosphäre extrem stabil geschichtet. Der sehr kalte Humboldtstrom und die sehr warme Luft in der Höhe, auf 12 Grad Süd, führen dazu, dass es nur einen geringen Austausch zwischen unterer und oberer Atmosphäre gibt, und so bleiben Gewitter meist aus.