Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Peter Tschaikowsky: Manfred-Sinfonie op.58

Peter Tschaikowsky zögerte lange, bevor er eine Vertonung von Lord Byrons dramatischem Gedicht «Manfred» vornahm. Erst der Besuch bei seinem todkranken Freund, dem Geiger Iossif Kotek, in Davos brachte ihn zur Überzeugung, es mit dem Byron'schen Helden als Komponist aufnehmen zu können.

Entstanden ist eine Musik voller Zerrissenheit und schroffer Schönheit: Spiegel der alpinen Welt, des Inhaltes von Byrons Gedicht und von Tschaikowskys eigener Seelenlage.

Gäste von Benjamin Herzog sind der Musikwissenschaftler Silvan Moosmüller und der Dirigent Jan Schultsz.

Mehr von «Diskothek»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen