Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der ehemalige Vizepräsident der Demokratischen Republik Kongo ist ein Kriegsverbrecher. Der ICC hat erstmals einen so ranghohen Politiker für schuldig befunden. Bild: Jean-Pierre Bemba am 21. März in Den Haag.
Keystone
abspielen. Laufzeit 44:09 Minuten.
Inhalt

ICC-Schuldspruch für Kongos ehemaligen Vizepräsidenten

Der ICC in Den Haag spricht Jean-Pierre Bemba wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit für schuldig. Der ehemalige Vizepräsident der Demokratischen Republik Kongo sei verantwortlich für Morde, Massen-Vergewaltigungen und Plünderungen in der Zentralafrikanischen Republik.

Download

Das Weltstrafgericht ICC in Den Haag spricht Jean-Pierre Bemba wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit für schuldig. Der ehemalige Vizepräsident der Demokratischen Republik Kongo sei verantwortlich für Morde, Massenvergewaltigungen und Plünderungen, die 2002 und 2003 in der Zentralafrikanischen Republik begangen wurden.

Einzelne Beiträge

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen