Zum Inhalt springen

Header

Audio
Aldous Huxley
Keystone / Mondadori Portfolio / Marisa Rastellini
abspielen. Laufzeit 36:50 Minuten.
Inhalt

3/3: «Schöne neue Welt» von Aldous Huxely

Im späten 26. Jahrhundert unserer Zeitrechnung scheint die Welt perfekt zu sein: Armut, Krankheit und Alter sind abgeschafft, jeder hat seinen Platz in der Gesellschaft. Alphas haben die Macht, während Epsilons als Halbidioten Maschinen bedienen.

Jetzt hören

In Aldous Huxleys 1932 erschienenem Roman «Schöne neue Welt» werden die Menschen mit uneingeschränktem Kopulieren und Konsumieren bei Laune gehalten. Und sollte sich doch irgendwann ein Problem auftun, gibt es Soma, die Droge, die alle Unannehmlichkeiten hinwegfegt.

«Es ist erschreckend, wie viel von Huxleys Prophetie in solch kurzer Zeit Wirklichkeit werden konnte», schrieb unlängst die New York Times über das vor mehr als achtzig Jahren erschienene Werk.

Mit: Mit Gerd Wameling (Direktor), Regina Lemnitz (Linda), Britta Steffenhagen (Fanny), Leslie Malton (Erzählerin), Cathlen Gawlich (Lenina), Lars Rudolph (Bernhard Marx), Christopher Nell (John), Alexander Radszun (Helmholtz Watson), Elfriede Irrall (Morgana Mond), Udo Schenk (Henry Foster) u.v.a.

Aus dem Englischen von Uda Strätling - Bearbeitung und Regie: Regine Ahrem - Musik: Michael Rodach - Tontechnik: Peter Avar - Produktion: rbb 2016 - Dauer: 40'

Montag, 08.02.2021, 14.00 Uhr, Radio SRF 1, 1/3
Montag, 15.02.2021, 14.00 Uhr, Radio SRF 1, 2/3

Das Hörspiel steht bis am 1.3.2021 zum Nachhören zur Verfügung.