Zum Inhalt springen
Symbolbild
Legende: Symbolbild Colourbox
Inhalt

«Blasse Stunden/Blijedi sati» von Manuela Tomic

Zweisprachiges Hörspiel über das Niemandsland zwischen Fremde und Heimat. Die siebenjährige Mira fährt 1998 mit ihrer Familie von Völkermarkt/Kärnten nach Bosnien zu Dedo Ivos Begräbnis. Seitdem liegt der Grossvater tot in einem Land, das Mira gleichermassen nah und fern geblieben ist. Bis heute.

Im Rückblick auf die nächtliche Autofahrt von damals lässt die mittlerweile dreissigjährige Mira die Hörerinnen und Hörer an ihren Erinnerungen teilhaben, an ihren imaginierten Gesprächen mit dem Grossvater. Sie erzählt von den Folgen des Bosnienkriegs für eine Familie, die in ein sicheres Land entkommen konnte. Ob sie jemals im neuen Land, jemals wieder in der alten Heimat ankommen wird?

«Blasse Stunden/Blijedi sati», auf Deutsch und auf Serbokroatisch erzählt, ist ein Hörspiel zwischen wacher, poetischer Reflexion und Sekundenschlaf, aus dem Mira ihren Vater während der Fahrt immer wieder reissen muss.

Mit: Marie-Luise Stockinger (Mira), Ljubiša Lupo Grujcic (Vater), Sandy Lopicic (Dedo Ivo), Ana Stefanovic Bilic (Mutter) und Luka Vlatkovic (Tankstellenwart)

Übersetzung: Theresa Grandits, Davor Frkat - Technik: Manuel Radinger, Elmar Peinelt - Regie: Andreas Jungwirth - Produktion: ORF 2023 - Dauer: 44' 

Diese Produktion dürfen wir Ihnen für kurze Zeit zum Nachhören zur Verfügung stellen. 

Mehr von «Hörspiel»