Zum Inhalt springen

Header

Im Konzertsaal
Legende: SRF / Sébastien Thibault
Inhalt

Wer Bern sagt, muss auch A.. sagen: AMERIKA!

Auch das Berner Sinfonieorchester unterbricht den kulturellen Shutdown und kommt exklusiv für die SRF-Mikrofone zurück auf die Bühne des Berner Casino. Ein Konzert das von B nach A führt: Von Bern nach Amerika.

Zwar spielt das Orchester coronabedingt nicht zusammen mit dem ursprünglich vorgesehenen Gast aus den USA; Leonard Slatkin wird nicht als Dirigent, sondern «nur» als Komponist anwesend sein. Für ihn springt der Jazzpianist und Dirigent Wayne Marshall ein.

Und auch der Cello-Solist aus Deutschland konnte kommen, zum Glück. Daniel Müller-Schott bringt ein Stück mit, das ihm besonders am Herzen liegt. Denn der Oscar-Gewinner, Pianist, Komponist und Dirigent André Previn ist für Müller-Schott so etwas wie ein musikalischer Ziehvater. Dessen Cellokonzert wird eingerahmt von Musikern, mit denen Previn vieles gemeinsam hat: die Affinität zum Jazz und zur ganzen Musikkultur der USA zwischen Hollywood und Carnegie Hall.

Leonard Bernstein: Fancy Free. Ballettmusik
André Previn: Cellokonzert Nr. 2
George Gershwin: Porgy & Bess, Symphonic Picture (arr. Robert Russell Bennett)

Berner Symphonieorchester
Wayne Marshall, Leitung
Daniel Müller-Schott, Violoncello

Aufnahme vom 18. Februar 2021, Casino Bern

Das Konzert steht bis sieben Tage nach Sendetermin zum Nachhören zur Verfügung.