Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Debatte - Corona: Es knirscht in der Gesellschaft

Die Schweiz hat in den letzten Monaten gezeigt, dass sie Corona nicht gerade gut kann. Die Pandemie vergrössert Gräben und weist schonungslos auf schwierige Zonen der gesellschaftlichen Entwicklungen hin. Eine Diskussion über Ethik, den Einfluss von Lobbys und das politische System.

Jetzt hören
Download

Gilt Eigenverantwortung nur für die anderen? Wie springt die Gesellschaft mit den «Schwächeren» um, an denen sich laut der Bundesverfassung das Wohl aller misst?

Monika Rühl (Direktorin Economiesuisse), Frank Mathwig (Theologe, Mitglied der Nationalen Ethikkommission im Bereich Humanmedizin) und Daniel Kübler (Politikwissenschaftler, Zentrum für Demokratie Aarau) diskutieren über ethische Fragen, die in der Corona-Zeit dringend geworden sind. Sie unterhalten sich darüber, wer denn letztlich bestimmt, Wirtschaftslobbys oder demokratisch legitimierte politischen Instanzen. Und Raphael Zehnder fragt sie auch, ob das föderalistische System wirklich krisentauglich ist.