Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen. Laufzeit 52 Minuten 19 Sekunden.
Inhalt

Die «Sri Lanka-Adoptionen» – Ein Schweizer Skandal

Gefälschte Dokumente, Kinderhandel, Babyfarmen: Zwischen den 70er und 90er Jahren kamen rund 900 Babys aus Sri Lanka per Adoption in die Schweiz. Heute sind die Kinder von damals erwachsen und fordern Aufklärung.

Download

Ein kürzlich erschienener Bericht brachte das ganze Ausmass der so genannten «Sri-Lanka Adoptionen» ans Licht. Der Bericht belegt, dass es in vielfältiger Weise zu Missbrauch kam, wenn es darum ging, die unerfüllten Kinderwünsche von Schweizer Ehepaaren zu erfüllen. Die Schweizer Behörden wussten von den Missständen, handelten aber kaum.

Einzelne Beiträge

Mehr von «Kontext»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen