Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Künste im Gespräch – Klingende Kulturgeschichte

Ohren auf! Der Historiker Philipp Blom erforscht die Migrationsgeschichte einer Geige. Bitterböse Hippie-Elfe - Die schillernde Musikerin Joni Mitchell wird 75. Und: Ausstellung on air - Radiokunst im Museum Tinguely.

Download

Seine Bücher zu Geistes- und Mentalitätsgeschichte sind Bestseller. Der Historiker Philipp Blom ist ein begnadeter Geschichtenerzähler. Sein neues Buch «Eine italienische Reise» erzählt vom Auswanderer, der im 18. Jahrhundert Bloms Geige baute.

Dann: Radio lässt sich schlecht ausstellen. Es gibt schlicht nichts zu sehen, dafür eine Menge zu hören. Im Basler Museum Tinguely gewährt die Ausstellung «radiophonic spaces» Zugang zu Radiokunst aus fast 100 Jahren.

Und: Joni Mitchell ist eine schillernde Musikerin: eine kettenrauchende Zynikerin, die wie eine Elfe klingt. Die Dame mit der glasklaren Stimme ist auf alle Fälle eine der prägendsten Musikerinnen des 20. Jahrhunderts. Eine Würdigung zu ihrem 75. Geburtstag.

Einzelne Beiträge