Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Off Spaces – Die Kraft der Gegenkultur

Off Spaces sind Experimentierfelder für junge Kunst und junge Kurator:innen. Chri Frautschi hat ihr Potential früh schon erkannt ist einer der dienstältesten Off Space-Organisatoren der Schweiz. Die jenseits des Mainstreams angesiedelten Räume gehören inzwischen fest zur Kunstwelt.

Download

«Neugier, Selbstermächtigung, Abenteuer», das sind für Chri Frautschi wichtige Werte. Er betreibt in Biel das «Lokal_Int.». Als junger Mann hat Frautschi gemalt. Etablierte Kunsträume wie Galerien und Kunstvereine aber haben ihn nie interessiert. Vor 15 Jahren hat er deshalb mit einem Mitstreiter einen eigenen Kunstraum aufgemacht. Frautschis Lust auf junge Kunst und kreative Experimente erhielten damit einen konkreten Ort. Es ist eine Lust, die die Off Space Szene insgesamt kennzeichnet. Längst hat auch der etablierte Kunstbetrieb Off Spaces als kreativitätsfördernden Jungbrunnen entdeckt.

Mehr von «Kontext»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen