Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Wofür üben? Junge Künstler*innen in Pandemiezeiten

Seit einem Jahr können angehende Musikerinnen und junge Tänzer nur noch ohne Publikum auftreten. Auch Wettbewerbe finden online oder vor leeren Rängen statt. Wie verändert das die jungen Nachwuchkünstler*innen? Senkt die Corona-Krise die Motivation – oder sagen sie: jetzt erst recht?

Download

Wir hören bei Musikwettbewerben für Kinder und Jugendliche rein und schauen uns einen Tanzwettbewerb für junge Berufseinsteiger an. Und wir sprechen mit jungen Musiker*innen und mit Profis, die in den künstlerischen Nachwuchs begleiten – als Eltern, als Lehrerinnen oder als Jurymitglieder. Gäste im Studio sind dabei die Maturandin und angehende Klavier-Studentin Norina Hirschi aus Pfäffikon, und Leila Schayegh, Professorin für Barockvioline an der Schola Cantorum in Basel.

Einzelne Beiträge