Zum Inhalt springen

Header

Audio
Grafik zum Thema: wer wird als Urheber von Desinformation gesehen?
zvg foeg.uzh.ch
abspielen. Laufzeit 33:13 Minuten.
Inhalt

Medientalk: Journalismus in Zeiten von Desinformation

In der Schweiz wird Desinformation, also das Verbreiten von absichtlich verfälschten Nachrichten immer mehr zum Thema. Das zeigt die neueste Ausgabe des Jahrbuchs Qualität der Medien des Forschungsinstituts Öffentlichkeit und Gesellschaft.

Download

Was bedeutet das für den Informationsjournalismus? Wie hat sich die Situation seit Beginn der Pandemie entwickelt - und warum ist Factchecking in der Schweiz noch kaum ein Thema? Wir sprechen mit den Studienautoren - und ziehen den Vergleich zu Deutschland, mit einer Expertin für Desinformation im Medientalk.

Die Gäste:
Mark Eisenegger (Direktor fög)
Daniel Vogler (Forschungsleister fög)
Karolin Schwarz (Autorin)

Mehr von «Medientalk»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen