Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Himmelwärts? Ein Gespräch über die Sterblichkeit mit Hans Küng

Er war der prominenteste Schweizer Theologe der Gegenwart: Hans Küng. Der Entzug der Lehrerlaubnis durch Rom 1979 tat seiner Prominenz keinen Abbruch. Das letzte Radiogespräch.

Download

Seine Bücher erreichten Millionenauflagen und wurden in viele Sprachen übersetzt. Bis ins hohe Alter schrieb Hans Küng, zuletzt viel Autobiographisches und Gedanken über die eigene Zerbrechlichkeit und Sterblichkeit. Aber auch in seinem letzten grossen SRF-Radiointerview zu Neujahr 2014 tönt der römisch-katholische Theologe klar und bestimmt. In Erinnerung an den vor einem Monat verstorbenen kritischen Denker strahlen wir diese Archivperle erneut aus.

(Überarbeitete Fassung eines Perspektivengesprächs vom 1.1.2014)