Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die 7 Kandidierenden trafen sich am Donnerstagabend in Solothurn.
zvg/Screenshot
abspielen. Laufzeit 10 Minuten 47 Sekunden.
Inhalt

Das Podium zu den Solothurner Wahlen im Zeitraffer

Der Ton in der Solothurner Politik ist meistens ruhig und sachlich. Und die coronabedingten Abstände auf der Bühne im Kofmehl sorgten dafür, dass sich die sieben Kandidierenden für den Solothurner Regierungsrat nicht wirklich «an die Gurgel» konnten. Meinungsverschiedenheiten aber gab es sehr wohl.Streitpunkte waren unter anderem die Corona-Massnahmen der Kantonsregierung, das Burkaverbot oder auch der finanzielle Zustand des Kantons Solothurn. Unser Reporter schält die wichtigsten Punkte heraus und fasst die über 100-minütige Debatte in gut 10 Minuten zusammen.

Mehr von «Regionaljournal Aargau Solothurn»