Zum Inhalt springen

Header

Audio
In Grenchen gibt es viele günstige Wohnungen.
SRF
abspielen. Laufzeit 03:53 Minuten.
Inhalt

In Grenchen wohnt es sich günstig

Die Solothurner Stadt Grenchen gehört schweizweit zu den Gemeinden mit den tiefsten Mieten. So beträgt die Durchschnittsmiete 973 Franken, zeigen die Zahlen des Bundesamtes für Statistik. Die teuersten Gemeinden in der Region sind Baden und Möhlin.

Jetzt hören
Download

Weiteres Thema:

  • Der Kita-Verband Kibesuisse fordert, dass der Aargau die Krippenmitarbeitenden früher impft. Bisher ist nur eine Bevorzugung der älteren Lehrpersonen vorgesehen.