Zum Inhalt springen

Header

Audio
Laut eigenen Angaben hat die Credit Suisse den weltweit grössten Dark Pool, die grösste handelsinterne Börsenplattform. Bild: CS-Chef Tidjane Thiam.
Keystone
abspielen. Laufzeit 03:25 Minuten.
Inhalt

Börsentransaktionen im Dark Pool - Rekordstrafe für Credit Suisse

Insgesamt mehr als 84 Millionen Dollar Strafe bezahlt die Schweizer Grossbank Credit Suisse wegen Börsentransaktionen in den sogenannten Dark Pools. Um einer Anklage der US-Justiz zu entgehen, hat sich die CS mit den Behörden geeinigt. Wie funktioniert dieser Handel in den dunklen Pools?

Mehr von «Rendez-vous»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen