Zum Inhalt springen

Header

Audio
Roche-Chef Severin Schwan.
Keystone
abspielen. Laufzeit 29:02 Minuten.
Inhalt

Roche-Chef Severin Schwan im Corona-Sturm

Roche versorgt die Welt mit verschiedenen Corona-Tests. Das brachte dem Basler Pharmakonzern gar öffentliches Lob von US-Präsident Trump ein. Bei der Suche nach einem Medikament für Covid-Patientinnen und Patienten lässt der Durchbruch aber auf sich warten. Roche-Chef Severin Schwan nimmt Stellung.

Jetzt hören
Download

Im Frühling während der ersten Welle war Roche-Chef Severin Schwan omnipräsent in den Medien. Dies, weil sein Konzern praktisch seit Beginn der Pandemie die Welt mit verschiedenen Corona-Tests versorgt und so den Kampf gegen die Pandemie massgeblich unterstützt.

Inzwischen ist es ruhiger geworden: Roche gibt in Sachen Tests noch immer international den Takt vor. Doch die ebenfalls seit Beginn der Pandemie laufende Suche nach Covid-Medikamenten erweist sich als schwierig. Der Durchbruch lässt auf sich warten. Studienergebnisse zu verschiedenen Medikamentenkandidaten lassen mal Hoffnung aufkeimen, um kurz darauf wieder zu enttäuschen.

Welche Rolle spielt der Basler Pharma-Gigant im weltweiten Kampf gegen die Pandemie? Severin Schwan, der seit 2008 die Geschicke des Konzerns leitet, nimmt Stellung in der «Samstagsrundschau» bei Eveline Kobler.