Zum Inhalt springen

Header

Audio
David Nauer hat die Ukraine für Radio SRF bereist. Bevor er zum Fernsehen SRF wechselt, ist er zu Gast im Tagesgespräch.
zvg/SRF
abspielen. Laufzeit 27 Minuten 18 Sekunden.
Inhalt

David Nauer: «Die Ukraine ist in ihrer Existenz bedroht»

Der Ukraine steht ein weiterer Kriegswinter bevor. Die Gegenoffensive stockt, im Westen sinkt die Bereitschaft zur uneingeschränkten Unterstützung. Was heisst das für die Ukraine? David Nauer hat die Ukraine für Radio SRF bereist. Er ist zu Gast im Tagesgespräch.

Download

In der Ukraine mache sich ein Gefühl der Ratlosigkeit breit, erzählt David Nauer. Viele Menschen seien erschöpft, kriegsmüde. Auch wenn die Überzeugung noch immer stark sei, dass die Ukraine jeden Quadratmeter von den Russen zurückerobern werde, zeige sich doch bei vielen eine Art Rückzug ins Private. Für die Ukraine sei es jetzt ein heikler Moment: Noch immer sei das Land in seiner Existenz bedroht. Schwindet aber der Rückhalt im Westen, drohe ein Vorrücken Russlands. David Nauer arbeitet seit 2016 bei Radio SRF, zuerst als Russlandkorrespondent, danach als Sonderkorrespondent für die Ukraine.

Mehr von «Tagesgespräch»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen