Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Grenzen erfahren» aus persönlicher Perspektive: Tony Immer und Brigitte Kramer im Gespräch.
Alisha Immer
abspielen. Laufzeit 17 Minuten 23 Sekunden.
Inhalt

«Ich möchte einfach normal behandelt werden» (Teil 5)

Früher habe er sich geschämt, wenn er im Zug angestarrt wurde, weil er mit der Lupe eine Zeitung las, sagt Tony Immer. Heute sei er selbstbewusster.

Download

Trotzdem würde er sich wünschen, die Gesellschaft hätte einen offeneren Umgang mit behinderten Menschen. Denn in den letzten Jahren hat sich nicht viel verändert, jüngere Sehbehinderte stossen an dieselben Grenzen wie Tony Immer, als er ins Berufsleben einstieg. Obwohl er immer wieder an Grenzen stösst, suche er den Fehler nicht zuerst bei den andern und lebe nach dem Motto: «Das Glas ist halbvoll, nicht halbleer». Grosse Veränderungen gab es in technologischer Hinsicht. Die Digitalisierung eröffnet Tony Immer neue Möglichkeiten, macht ihm das Leben aber auch schwerer. Auch darum geht es im fünften und letzten Teil.

Mehr von «Tagesgespräch»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen