Zum Inhalt springen

Header

Audio
Jeronim Perovic, Professor für osteuropäische Geschichte.
zvg
abspielen. Laufzeit 27:29 Minuten.
Inhalt

Jeronim Perovic: Tiefe Erwartungen ans historische Gipfeltreffen

Weltpolitik in Genf beim Gipfeltreffen von US-Präsident Biden und dem russischen Präsidenten Putin. Stehen die Zeichen auf Entspannung oder Konfrontation zwischen den USA und Russland? Gast im «Tagesgespräch» ist Russland-Historiker Jeronim Perovic.

Download

Die Welt blickt gespannt nach Genf, wo sich heute US-Präsident Joe Biden und der russische Präsident Wladimir Putin zu Gesprächen treffen. Was ist konkret von diesem Treffen zu erwarten? Ukrainekrise, Syrienkrieg, atomare Abrüstung, Klimawandel: Konfliktfelder zwischen den USA und Russland gibt es viele. Die Beziehungen sind auf einem historischen Tiefpunkt. Ist eine Annäherung überhaupt möglich?

Mit Jeronim Perovic wollen wir die wechselvolle Beziehung zwischen Russland und den USA näher beleuchten. Er ist Professor für osteuropäische Geschichte und leitet an der Universität Zürich das Center for Eastern European Studies, das sich mit aktuellen Fragen Osteuropas auseinandersetzt. Barbara Peter hat Jeronim Perovic zum Gespräch getroffen.