Zum Inhalt springen

Header

Audio
Pietro Vernazza.
Keystone
abspielen. Laufzeit 26:42 Minuten.
Inhalt

Pietro Vernazza: Ruhestand mitten in der Pandemie

Der St. Galler Infektiologe Pietro Vernazza hat sich international einen Namen gemacht als HIV-Forscher. Dann kam das Corona-Virus und Vernazza wurde zur wichtigen, aber auch polarisierenden Expertenstimme. Anlässlich seiner Pensionierung ist Pietro Vernazza Gast im «Tagesgespräch».

Download

Er gehörte in der Corona-Pandemie zu den gefragten Experten in der Schweiz: der Infektiologe Pietro Vernazza. Während mehr als 36 Jahren war er am Kantonsspital St. Gallen tätig, zuletzt als Leiter der Klinik für Infektiologie. Vernazza gilt als Pionier in der Aids- und HIV-Forschung. Insbesondere zu Beginn der Corona-Pandemie fiel der St. Galler zum Teil auf mit polarisierenden Aussagen und Kritik am Umgang mit dem Virus. Teilweise wurde er dafür auch von anderen Wissenschaftlern kritisiert. Seit Anfang Monat ist Vernazza nun im Ruhestand. Wie hat er die Corona-Debatte selbst erlebt? Und wie ordnet der Infektiologe die aktuelle Corona-Situation ein? Barbara Peter hat Pietro Vernazza in St. Gallen zum Gespräch getroffen.

Mehr von «Tagesgespräch»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen