Zum Inhalt springen

Header

Audio
Thomas Jordan hält an expansiver Geldpolitik fest – wie lange noch?
Keystone
abspielen. Laufzeit 27:14 Minuten.
Inhalt

Thomas Jordan: Festhalten am Negativzins

Die Schweizerische Nationalbank wird ihre expansive Geldpolitik weiterführen – es sei nicht der Moment, etwas an den tiefen Zinsen und den hohen Devisenmarkt-Interventionen zu ändern, sagt Direktor Thomas Jordan. Marc Lehmann fragt ihn im Tagesgespräch: Warum nicht?

Jetzt hören
Download

Der Leitzins verharrt im Minus und wird für viele zum zunehmend spürbaren Ärgernis. Trotzdem will die Nationalbank nichts daran ändern. Auch Devisenkäufe in Milliardenhöhe sollen weiterhin zum geldpolitischen Repertoire der Nationalbank gehören, obwohl die Bilanz mittlerweile auf eine gefährliche Billion aufgebläht worden ist.
Wie kommt man aus dieser riskanten Politik heraus? Warum wollen die Währungshüter eine Diskussion darüber unter allen Umständen vermeiden? Und warum lässt sie uns – gerade in der Corona-Pandemie – nicht stärker von ihrem Gewinn teilhaben.
Fragen an Thomas Jordan: Der Ökonomie-Professor ist seit 2012 Präsident der Nationalbank und damit einer der mächtigsten Männer im Land. Im Gebäude der Nationalbank in Zürich hat er Marc Lehmann zu einem seiner seltenen Interviews empfangen.