Zum Inhalt springen

Header

Audio
Ist das Elektroauto das ökologische Ei des Kolumbus?
Keystone
abspielen. Laufzeit 58:02 Minuten.
Inhalt

Elektroautos vor dem Durchbruch?

Elektroautos werden zunehmend beliebter. Die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer spielt mit dem Gedanken, in den nächsten Jahren eines zu kaufen. Das zeigt eine vom Touring Club Schweiz (TCS) veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2019.

Jetzt hören
Download

Für den Kauf eines E-Autos spricht unter anderem der verminderte CO2-Austoss, der aber nur dann geriner ist, wenn der Strom umweltschonend produziert wird.

Hinderungsgründe

Es gibt aber auch Menschen, die zögern. Einer der Hauptgründe sind die fehlenden Ladestationen, die eher geringe Reichweite und der hohe Anschaffungspreis.

Hartnäckig halten sich auch Aussagen, die heute nicht mehr gelten: die Herstellung der Batterien sei ineffizient und schädige die Umwelt. Zudem seien die Batterien nicht lange haltbar. Diese Fakten gelten heute als überholt.

Problematische Batterieproduktion

Tatsache ist, dass die Ressourcen für den Batteriebau problematisch sind, nämlich auf der Ebene der Abhängigkeit von einzelnen Ländern, wie China oder Australien. Zudem sind mit den seltenen Erden, die für den Bau von Batterien verwendet werden, soziale Probleme verbunden: Verletzung von Menschenrechten und Kinderarbeit.