Zum Inhalt springen

Header

Audio
Eisbären haben ein weisses Fell, darunter aber schwarze Haut
Colourbox
abspielen. Laufzeit 56:19 Minuten.
Inhalt

Unnützes Wissen hat viel verstecktes Potenzial

Eisbären haben schwarze Haut unter dem weissen Fell. Zebras werden von Insekten weniger gestochen als Pferde. Und die Zuckerwatte wurde von einem Zahnarzt erfunden. Wissen dieser Art verblüfft oder lässt einen schmunzeln. Was aber bringt dieses unnütze Wissen?

Der Hirnforscher sagt: Wenn eine unnütze Information, die im Hirn gespeichert ist, mit einer wichtigen Information gekoppelt ist, dann hat man ein grosses Gedächtnisnetzwerk. Und das hilft beim Abrufen wichtiger Informationen.

Unnützes Wissen kann grosse Entwicklungsschritte befördern

Der Wissenschaftler sagt: Grundlagenforschung generiert Wissen, das im Moment nicht brauchbar ist. Aber eines Tages kann solches Wissen, gekoppelt mit anderen Erkenntnissen, grosse Entwicklungsschritte in Medizin, Technik etc. befördern.

In der Sendung «Treffpunkt» werden die versteckten Potenziale von unnützem Wissen beleuchtet.