Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Cosmo, ein in Covid-Zeiten überstürzt angeschaffter Hund, wurde dann ins Tierheim abgeschoben.»
SRF Maren Peters
abspielen. Laufzeit 19:27 Minuten.
Inhalt

Lukrativer Hunde-Handel lockt unseriöse Anbieter an

Chihuahua, Zwergspitz oder Bulldogge: Hunde liegen voll im Trend - erst recht seit dem Corona-bedingten Shutdown im vergangenen Jahr. Woche für Woche werden Hunderte Tiere verkauft. 

Download

Weil Schweizer Züchter die Nachfrage längst nicht mehr befriedigen können, werden die meisten Hunde aus dem Ausland importiert.

Viele davon werden im Internet bestellt - wie ein T-Shirt. Ein Milliarden-Geschäft für Händler, das auch unseriöse Anbieter anlockt. Viele Hunde, gerade junge, stammen aus dubiosen Zuchten in Osteuropa und sind krank. Nicht selten sind auch die neuen Hundehalter überfordert. Für die Tiere endet das mitunter tragisch.

Mehr von «Trend»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen