Zum Inhalt springen

Header

Audio
In den letzten Monaten und Jahren haben Forscherteams aus der ganzen Welt hier gebohrt, gemessen, analysiert. Und das Interesse an der Anlage sei mehr und mehr gewachsen.
SRF. Dario Pelosi
abspielen. Laufzeit 26:05 Minuten.
Inhalt

Tiefe Geothermie – Gefahrenherd oder Energiequelle der Zukunft?

Bei der tiefen Geothermie wird Wasser in tausende Meter tiefe Bohrlöcher gepumpt und mit dem entstandenen Wasserdampf Strom und Wärme erzeugt. Doch das Verfahren kann Erdbeben verursachen, und der Ausbau solcher Anlagen wird gestoppt. 

In einem weltweit einzigartigen Felslabor im Bedretto-Tal sind internationale Forscherteams daran, die Technologie zu verbessern. «Trend» hat diese Anlage 2000 Meter im Berginneren besucht und lotet das Potenzial dieser klimaneutralen Energiequelle aus.