Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Wieso ist trockene Hitze angenehmer als feuchte?

Die meisten Leute ertragen hohe Temperaturen in trockener Luft relativ gut. Wird es dagegen feucht, empfindet man es als unangenehm, tüppig und schwül. Doch wieso ist das so?

Download

Unser Körper verfügt sozusagen über eine eigene Klimaanlage: das Schwitzen. Dabei werden Schweisströpfchen verdunstet, der Körper kühlt sich ab. In trockener Luft funktioniert diese Kühlung gut, in feuchter kommt sie etwas ins Stocken. Der Taupunkt ist ein gutes Mass für das Schwüle-Empfinden. Liegt er über 16 Grad, ist es schwül.

Mehr von «Wetterfrage»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen