Zum Inhalt springen

Header

Audio
Crashkurs Buddhismus im Museum der Kulturen Basel
abspielen. Laufzeit 28:20 Minuten.
Inhalt

Crashkurs Buddhismus im Museum der Kulturen Basel

Neue Ausstellung zur Welt der Buddhas - Erzählbuch für Kinder über Tod und Sterben - Glocken der Heimat

Buddha-Ausstellung im Museum der Kulturen Basel
Eintauchen in die Welt der Buddhas: das können Besucherinnen und Besucher ab diesem Wochenende im Basler Museum der Kulturen. Auf den ersten Blick ähneln sich die vielen ausgestellten Buddha-Figuren. Auf den zweiten Blick wird klar: jede ist anders, hat eine andere Geschichte und Bedeutung. Die Figuren zeigen nämlich auch, wie sich der Buddhismus ausgebreitet und angepasst hat. In der Ausstellung sind auch Werke zeitgenössischer Künstler*innen zu sehen und ihren kritischen Blick auf eine stark männlich geprägte Religion. Könnte Buddha nicht auch weiblich sein?
Autorin: Dorothee Adrian

Wie antworten, wenn Kinder nach dem Tod fragen?
Sterben und Tod sind grosse Themen, für ganz junge Menschen ebenso wie für Erwachsene. Während Kinder klare und ehrliche Fragen stellen, antworten die Erwachsenen auch mal ausweichend – sei es, weil es an Wissen fehlt oder eigene Ängste hemmen. Mit einem Erzählbuch, das diesen Herbst erschienen ist, möchte die Autorin und Bestatterin Caitlin Doughty Wissen vermitteln und dazu beitragen, dass Grosse und Kleine Ängste vor dem Tod und dem Sterben abbauen können.
Autorin: Andrea Schwyzer

Glocken der Heimat aus: röm.-kath. Kirche aus Malters, Kanton LU