Zum Inhalt springen

Header

Video
Fürs Essen auf den Acker
Aus DOK vom 23.09.2021.
abspielen
Inhalt

DOK über innovative Bauernhöfe Fürs Essen auf den Acker

In der Schweiz verschwinden jedes Jahr 1000 Bauernhöfe. Ein möglicher Ausweg: Die «Solidarische Landwirtschaft».

SRF 1, DOK, 23.9. 2021, 20:05 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Denise Casagrande  (begulide)
    Vorwärts zu wieder "normaler" Landwirtschaft, im Einklang mit Natur und Tier = nachhaltig öko-logisch = normale, gesunde Landwirtschaft, welche weiterhin in der NATUR stattfindet!!
    Alles andere ist selbszerstörend!
    1. Antwort von Fabian Kunz  (BRVNWWRLD)
      Woher nehmen wir uns genau das Recht, über Tiere zu herrschen und ihnen im jungen Alter einen Bolzen abbekommt? Klingt für mich nach allem, aber nach nichts, was ich so in der Natur antreffe.

      Neben dem Moralaspekt und dem Verhindern von enormen Tierleid, die Wissenschaft ist sich inzwischen mehr als einig, dass die Tierhaltung verschwinden muss, sollten wir den Klimawandel stoppen und damit auch das überleben der Menschheit sichern wollen.