Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Dok-Film «Die Gabe zu heilen»

Können übersinnliche Begabungen heilen? Stösst die Schulmedizin an ihre Grenzen, kommt bisweilen altes Heilwissen zum Einsatz – teilweise mit obskuren Methoden. Der Film «Die Gabe zu heilen» begleitet fünf Heilerinnen und Heiler, die Krankheiten mit Pendeln oder Energiefeldern therapieren.

16 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Diana Prince  (Diana Prince)
    Die Aufklärung hat uns von mittelalterlichen Denk- und Erklärungsmustern befreit
    Da wir Wissen müssen wir nicht mehr glauben; kaum jemand wir noch ein Unwetter mit "Zauberei" in Verbindung bringen.
    Aber wie ein Krebsgescbwür schleicht sich der alte Aberglaube wieder in die Gesellschaft ein. In der Doku leiden Menschen unter simplen Kopfschmerzen, nach dem Kontakt mit dem Unheiler sind sie dann überzeugt von einem Höllenwesen besetzt zu sein. Einfach nur abstossend und pathologisch.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Walter Freiburghaus  (sophisticated)
      @Diana Prince: Liebe "aufgeklärte" Frau Prince. Erklären Sie mir doch bitte die Elektrizität, den Magnetismus, das Licht, usw., aber nicht beschreibend wie die Physik, das ist mir geläufig, sondern bitte ERKLÄREN. Heilung passiert immer dann, wenn sie die Ursache für die Krankheit beseitigen. Das kann geschehen durch eine Einsicht, die ihnen Jemand vermittelt, eine Veränderung der Denk-und Gefühlswelt und durch Glauben, wie die aufgeklärte Wissenschaft mit dem Placebo-Effekt perfekt beweist.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Diana Prince  (Diana Prince)
      @Freiburghaus
      Der Zugang zu naturwissenschaftlichem Verstehen ist nicht immer einfach. Esoteriker ziehen sich aus reiner Bequemlichkeit aus der verbindenden Objektivität, in eine vereinfachende, dichotom funktionierende subjektive Realität zurück. Sie werden dieses schwarz/weiss, gut/böse Muster als Basis in allen esoterischen Glaubenskonstrukten finden.
      Und natürlich müssen physikalische Phänomene (also etwas was sich beobachten lässt) mit physikalischer Begrifflichkeit beschrieben werden !
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Walter Freiburghaus  (sophisticated)
      @Diana Prince: Beschreiben kann jeder, der einigermassen gut beobachten kann und die physikalischen Gesetze versteht. Leben ist aber weit mehr als Physik und Chemie. Es ist eine gewaltige Ursache die dem menschlichen Verstand deshalb nicht zugänglich ist, da sie gleichzeitig seine Ursache ist. Der Mystiker, oder Esoteriker versucht deshalb durch feinere Wahrnehmungen, sich dieser lebenpendenden Quelle zu nähern und je nach Begabung, Vermittler von Weisheit, Heilung usw. zu sein.(wahre Aufklärung
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    4. Antwort von Susanne Saam  (Biennoise)
      @Diana Prince - wenn Sie sagen "da wir wissen müssen wir nicht mehr glauben" ist es gut zu wissen, dass Wissen immer ein heutiger Wissensstand ist und nicht mehr.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Valentin Lendi  (valentin)
    Jedem Wunder geht eine Ursache voraus.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Walter Freiburghaus  (sophisticated)
      @(valentin)....und jeder Krankheit auch!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Diana Prince  (Diana Prince)
    Der Moment bei Minute 4:40, bei dem der selbsternannte "Heiler" das Kind ungefragt betatscht, hat mich zusammenzucken lassen.
    In dieser Szene ist das Risiko für Übergriffe enorm hoch, da viele dieser Quaksalber schnell ein Abhängigkeitsverhältnis zu ihren Opfern aufbauen.
    Erstaunlich ist auch die blinde Bereitschaft des Klientels sich entgegen jeglicher Logik oder Wissen über die basalsten Naturgesetze von diesen Gurufiguren einen Bären aufbinden zu lassen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Walter Freiburghaus  (sophisticated)
      @Diana Prince: Die Menschen sind eben nicht dumm, wie Sie hier weis machen wollen. Ein Heiler hat auf Dauer keine Kundschaft, wenn er nicht helfen kann. Deshalb ja die Nervosität in gewissen Kreisen. Was würden Sie denn tun, würden Sie mit einem Bettnässer zum Arzt gehen?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Diana Prince  (Diana Prince)
      @Freiburghaus
      Sie vergleichen ernsthaft dieses dilenttantische Laientheater des schütteren Kinderbetatschers mit dem Gang zu eine Arzt ?
      Fassungslos...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen