«Literaturclub» Plus: Krimis? Ja, gerne.

Die Kritiker des «Literaturclubs» plaudern aus dem Nähkästchen. Ein persönlicher und heiterer Blick in die Lesebiografien der Kritikerrunde - diesmal zum Thema Krimi.

Video «Unsere Kritiker und Krimis» abspielen

Unsere Kritiker und Krimis

9:53 min, vom 9.4.2013

John le Carrés Roman «Der Spion, der aus der Kälte kam» gilt als einer der besten Spionageromane überhaupt. Selbst Stefan Zweifel und Hildegard Keller, die «eigentlich keine Krimis» lesen, müssen eingestehen, dass sie von le Carrés Buch begeistert sind.

Jean-Claude Izzo und dessen gesellschaftskritische Marseille-Trilogie werden von Elke Heidenreich ins Spiel gebracht. Und in den Maigrets stecke reinste Poesie, meint Rüdiger Safranski: «Wenn Simenon einen Regentag in Paris beschreibt, möchte man gleich hinfahren.»

Sendung zu diesem Artikel

  • SRF 1 09.04.2013 22:20

    Literaturclub
    Le Carré, Moehringer, Waldman und Strauss

    09.04.2013 22:20

    Stefan Zweifel, Elke Heidenreich, Hildegard E. Keller und Rüdiger Safranski diskutieren über John le Carré: Der Spion, der aus der Kälte kam, J.R. Moehringer: Knapp am Herz vorbei, Amy Waldman: Der amerikanische Architekt, Botho Strauss: Die Fabeln von der Begegnung.