Zum Inhalt springen

Header

Video
Möglicher Niederschlagsverlauf bis Sonntagmittag.
Aus Meteo Zusatzmaterial vom 30.04.2021.
abspielen
Inhalt

Regen-Wochenende Von Samstag auf Sonntag vielerorts Dauerregen

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Norden anhaltender Dauerregen zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen
  • Die Schneefallgrenze sinkt auf Sonntag auf 1500 bis 1000 m
  • Im Süden am Samstagabend kräftige Schauer

Nach einem sehr trockenen April wird es am ersten Maiwochenende immer wieder nass. Bis zum Samstagnachmittag gab es vielerorts noch trockene Phasen. Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen setzt in der ganzen Schweiz anhaltender Niederschlag ein. Am Sonntag folgen im Norden weitere Regengüsse, im Süden verläuft der Sonntag meist trocken.

Legende: Am meisten Niederschlag fällt im Süden, vor allem am Samstagabend ziehen dabei auch Gewitter auf. SRF Meteo

Am meisten Regen im Süden

Die grössten Regenmengen kommen im Süden zusammen. Im Tessin werden insgesamt vielerorts 50 bis 80 mm Regen erwartet, lokal sind 100 mm möglich. Auch auf der Alpennordseite kommt einiges an Niederschlag zusammen. Es kann verbreitet mit 20 bis lokal 40 mm Regen gerechnet werden. Dies entspricht in etwa dem Inhalt von rund drei grossen Giesskannen pro Quadratmeter. Wir erwarten keine grösseren Schäden, auch wenn die Bäche vorübergehend viel Wasser führen dürften.

Legende: Für die Natur dürfte der Regen willkommen sein. Arno Mainetti

Lokal Flocken bis 800 m

Es erreicht uns zunehmend kalte Luft. Die Schneefallgrenze sinkt in der Nacht auf Sonntag aus Nordwesten auf 1500 bis 1000 m. In den zentralen und östlichen Voralpen gibt es am Sonntagmorgen sogar Schneeflocken bis 800 m. In höheren Lagen muss zeitweise mit winterlichen Strassenverhältnissen gerechnet werden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen