Zum Inhalt springen

Header

Video
Thomas Bucheli mit den sehr warmen Aussichten
Aus Meteo vom 26.03.2021.
abspielen
Inhalt

Sehr warmes Frühlingswetter Ab Montag 20 bis knapp 25 Grad

Das Hoch «Nicole» sorgt in den letzten Tagen des März für sonnige und sehr warme Frühlingstage. Im Wallis ist sogar der erste Sommertag des Jahres mit knapp 25 Grad möglich.

In der Nacht auf Samstag sorgt eine Kaltfront nur vorübergehend für eine leichte Abkühlung. Bereits im Laufe des Samstags dehnt sich das Hoch «Nicole» über Mitteleuropa aus und bringt nicht nur sonniges Wetter, sondern auch für die Jahreszeit sehr warme Luft zur Schweiz. Von Montag bis Mittwoch steigen die Temperaturen das erste Mal in diesem Jahr verbreitet über die 20-Grad-Marke.

Erster Sommertag des Jahres?

Am wärmsten wird es voraussichtlich am Dienstag und Mittwoch. Im Rhonetal liegt sogar die Sommermarke von 25 Grad in Reichweite. In Sitten/VS wäre dies der früheste Sommertag seit Messbeginn (bisher: 2. April 2011).

Aussergewöhnlich warm

Ein weiterer Hotspot wird die Nordwestschweiz. In Basel steigen die Temperaturen in den beiden letzten Tagen des März auf rund 24 Grad. Dies wäre im Bereich der Top 5 der höchsten März-Temperaturen seit Messbeginn im Jahre 1898. In einem ähnlichen Bereich sind die 21 bis 23 Grad im Mittelland einzustufen. Der schweizweite Temperatur-Rekord für den Monat März wurde übrigens am 19. März 2005 in der Magadinoebene im Tessin mit 28 Grad aufgestellt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen