Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wetter von 05:55 Uhr - 10.12.2023
Aus Wetter vom 10.12.2023.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 19 Sekunden.
Inhalt

Turbulente Nacht Sturmtief Elin brachte auf den Gipfeln Orkanböen bis 156 km/h

Wir haben eine turbulente Nacht hinter uns mit Sturmböen im Flachland und Wind in Orkanstärke auf den Bergen. Zwischen Noflen/BE und Seftigen/BE in der Region Thun musste eine Strassen wegen umgestürzter Bäume gesperrt werden.

So stark tobte der Sturm bei Ihnen zu Hause

Diese Karte enthält ausschliesslich visuelle Inhalte und ist darum für Screenreader nicht lesbar

Keine Daten

Daten werden aktualisiert

Aktualisiert

Messung

Prognose

48h Prognose

Animationsoptionen

Geschwindigkeit

Und wie geht es weiter?

Heute lässt der Westwind im Flachland vorübergehend nach und bläst noch mässig. Auch auf den Bergen sind die heftigsten Böen vorüber, allerdings bläst auch tagsüber noch starker Nordwestwind mit der einen oder anderen Sturmböe. Am Abend und in der Nacht auf Montag frischt der Wind in allen Höhenlagen wieder auf. Die Windspitzen dürften aber tiefer sein als vergangene Nacht.

Radio SRF1, Wettergespräch, 10.12.23, 5.50 Uhr;

Meistgelesene Artikel