Zum Inhalt springen

Header

Video
26. Juli um 16 Uhr: Hochwasser an der Alp bei Einsiedeln. #SRFMeteoVideo Markus Teller
Aus Meteo Zusatzmaterial vom 26.07.2021.
abspielen
Inhalt

Weather-Watch Im Verlauf der Woche weitere kräftige Regengüsse

Im Norden gibt es eine vorübergehende Wetterberuhigung. Doch bereits am Dienstagnachmittag kommen lokal wieder kräftige Regengüsse auf.

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Süden muss in der Nacht und am Dienstag mit weiteren teils kräftigen Regengüssen und Gewittern gerechnet werden.
  • Am Dienstagnachmittag und -abend bilden sich in den Voralpen wieder örtlich kräftige Regenschauer, auf Mittwoch folgen verbreitet Regengüsse und Gewitter.
  • Nach einem recht sonnigen und nur örtlich nassen Donnerstag folgen am Freitag und am Wochenende weitere Platzregen und Gewitter.
Legende: 26. Juni um 16 Uhr: Überschwemmung in Brunnen/SZ. Marina Patzen

Gefahr von lokalen Überschwemmungen und Erdrutschen

Die grösste Gefahr geht in den kommenden Tagen von lokalen Überschwemmungen und Erdrutschen aus, seltener von Hagel. Zudem können kleinere und mittlere Flüsse vorübergehend Hochwasser führen.

Da es sich zum Glück nicht um grossflächige und länger anhaltende Regenfälle handelt, wird sich die Hochwassersituation an den grossen Seen und Flüssen laut dem BAFU in den kommenden Tagen weiter entspannen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen