Zum Inhalt springen

Header

Audio
Einschätzungen zu den Landratswahlen in Glarus
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 28.04.2022.
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 51 Sekunden.
Inhalt

Wahlen Kanton Glarus Hält die grüne Welle an?

Glarus dürfte auch nach den Wahlen ein bürgerlicher Kanton bleiben. Doch die grünen Kräfte liegen auf der Lauer.

Am 15. Mai wählen die Glarner Stimmbürgerinnen und Stimmbürger einen neuen Landrat, also das kantonale Parlament. Die Machtverhältnisse sind eindeutig, der Kanton war bisher klar bürgerlich geprägt. Dies dürfte sich auch mit diesen Wahlen nicht ändern.

Partiell spannend wird die Ausmarchung trotzdem – denn auch kleinere Verschiebungen können einen sichtbaren Effekt haben. Die grosse Frage ist: Hält die grüne Welle an?

Bekommt die GLP eine eigene Fraktion?

Bei den letzten Wahlen 2018 waren die Grünliberalen die grossen Sieger. Sie gewannen zwei Sitze dazu, und dies, obwohl sie nur in zwei der drei Gemeinden angetreten waren. Dieses Jahr treten sie in allen drei Gemeinden an. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass sie einen weiteren Sitz holen werden – und damit im Landrat eine eigene Fraktion bilden können. Heute gehören die GLP-Vertreter der Mitte-Fraktion an.

Audio
Die Glarner Gemeinden im Überblick
aus Regionaljournal Ostschweiz vom 27.04.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 3 Sekunden.

Zu den Gewinnerinnen zählte letztes Mal auch die SP, die einen zusätzlichen Sitz holte. Ob ihr das auch dieses Mal gelingen wird, ist hingegen fraglich. Zum einen wollen die bürgerlichen Kräfte die bei den vergangenen Wahlen verlorenen Sitze zurückgewinnen – zum anderen hat die SP bei den jüngsten kantonalen Wahlen in der Schweiz fast immer verloren.

Zusätzlicher Sitz für Glarus Nord

Besonders spannend wird es in der Gemeinde Glarus Nord, wo es einen zusätzlichen Sitz zu holen gibt. Die Gemeinde ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen, das manifestiert sich nun auch in der Anzahl Sitze im Landrat. Die Gemeinde Glarus muss dafür einen Sitz abgeben.

Regionaljournal Ostschweiz, 27.04.2022, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen