Zum Inhalt springen

Header

Video
Mülltrennung – Warum floppen wir beim Plastik-Recycling?
Aus Impact vom 12.04.2023.
abspielen. Laufzeit 14 Minuten 4 Sekunden.
Inhalt

Plastikkrise Wieso ist die Schweiz so schlecht im Kunststoff-Recycling?

So sauber unser Image auch ist, die Schweiz hat ein Problem mit dem Plastik-Recycling: Jährlich produzieren wir rund 780‘000 Tonnen Plastikabfälle. Davon wird nur zehn Prozent tatsächlich recycelt. Warum schneiden wir im Vergleich zu anderen europäischen Ländern im Plastik-Recycling so schlecht ab?

Die Schweiz wird oft als «Recycling-Weltmeisterin» gefeiert – und das nicht zu Unrecht: Weltweit betrachtet gehören die Schweizerinnen und Schweizern zu den fleissigsten Wiederverwerter und Wiederverwerterinnen von Abfall. 

Doch wenn es um Plastikmüll geht, ist die Schweiz weit von der Weltspitze entfernt. Nur zehn Prozent des Plastikmülls werden hier recycelt. Der Grossteil der jährlich anfallenden 780‘000 Tonnen Kunststoffabfälle landet in Kehrichtverbrennungsanlagen. Aber warum sind die Schweizerinnen und Schweizer so schlecht im Plastik-Recycling?

Plastik vermeiden statt recyclen

Box aufklappen Box zuklappen

Neben dem besseren Recycling von Plastikmüll gibt es weitere Lösungsansätze. Mit der Verwendung biologisch abbaubaren Alternativen setzt man schon am Anfang der Kette, also beim Produktdesign, an.

Das ist auch der Ansatz von Sarah Harbarth. Gemeinsam mit ihrem Team entwickelt sie an der Fachhochschule Nordwestschweiz solche biologisch abbaubare Plastik-Alternativen. «Wir arbeiten an Schuhsohlen aus Bio-Plastik», so Harbarth. Ihre Hoffnung ist eine Zukunft mit weniger Plastikprodukten.

«Die Schweiz ist einfach zu reich», sagt Magdalena Klotz, die an der ETH zum Thema forscht. «Wir kaufen zu viele Produkte, deren Verpackungen dann auf dem Müll landen.» Zudem fehle in der Schweiz noch ein einheitliches Sammelsystem für Plastikmüll.

«SRF Impact»

Box aufklappen Box zuklappen
Sie sehen das Logo von SRF Impact.
Legende: SRF

So kompliziert und vielschichtig unsere Welt auch ist, wir wollen sie verstehen. Dafür gehen wir auf die Suche nach Antworten: In Reportagen tauchen wir ein in unsere Schweizer Gesellschaft und nehmen dich mit: Gib dir Deep Talk, Zweifel und Lichtblicke mit unseren Hosts Amila Redzic, Livio Carlin und Michelle Feer.

Alle Folgen «SRF Impact» sind auf Play SRF.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel