Zum Inhalt springen
Inhalt

Absturz einer Mirage 2000D Beide Insassen haben nicht überlebt

  • Die Arbeit der Suchtrupps habe eindeutig ergeben, dass der Pilot und seine Navigationsoffizierin bei dem Unglück ums Leben gekommen seien.
  • Die Mirage 2000D war am Mittwochmorgen bei einem Trainingsflug von den Radarschirmen verschwunden.

Das Flugzeug war am Mittwoch mit zwei Besatzungsmitgliedern vom Militärflughafen Nancy-Ochey gestartet. Stunden später entdeckten Suchtrupps in einem Waldgebiet des Jura-Gebirges unweit der Schweizer Grenze die Trümmer der Maschine.

Unklar war nach Angaben der Verteidigungsministerin weiterhin, warum die Maschine abgestürzt war. Ermittlungen zu den Hintergründen seien eingeleitet worden, erklärte sie.

Karte des Absturzortes
Legende: Die Mirage 2000D ist nach noch unklaren Gründen nahe der Schweizer Grenze beim Dorf Mignovillard abgestürzt. SRF

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.