Alle Augen richten sich auf Istanbul

Die Proteste gegen Premier Erdogan in der Türkei weiten sich aus. Die massiven Polizeieinsätze gegen Demonstranten lösen internationale Proteste aus. Grossen Rückhalt erhalten die Protestierenden über Social-Media-Kanäle. Aber auch Unterstützer von Erdogan melden sich zu Wort.

Klicken Sie hier, falls dieser Artikel nicht korrekt angezeigt wird.