Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Bei Einsatz im Westjordanland Israelische Armee tötet fünf militante Palästinenser

  • Die israelische Armee hat im Westjordanland bei einem Einsatz gegen Mitglieder der radikal-islamischen Hamas fünf Palästinenser getötet.
  • Israelische Medien berichteten von Schusswechseln an verschiedenen Ortschaften.
Video
Archiv: Leise Zuversicht nach Waffenruhe in Nahost
Aus Tagesschau vom 21.05.2021.
abspielen

Das palästinensische Gesundheitsministerium bestätigte, drei Palästinenser seien nordwestlich von Jerusalem und zwei weitere in der Nähe der Palästinenserstadt Dschenin im nördlichen Westjordanland umgekommen.

«Terroristen» und «Märtyrer»

Israels Ministerpräsident Naftali Bennett sprach von einem Einsatz der Sicherheitskräfte gegen «Hamas-Terroristen, die unmittelbar davorstanden, Terroranschläge zu verüben». Ein Sprecher der im Gazastreifen herrschenden Hamas sprach von «Märtyrern», deren Tod Ergebnis der israelischen Zusammenarbeit mit der Palästinenserbehörde im Westjordanland sei. «Es ist eine Fortsetzung der Verbrechen gegen unser Volk», sagte er.

Der israelische Militärsprecher Ran Kochav sagte nach Angaben der «Times of Israel», man sei auf die Möglichkeit eingestellt, dass die Hamas mit Raketenfeuer auf die Vorfälle reagieren könnte.

Waffenruhe trat im Mai in Kraft

Israel hatte 1967 unter anderem das Westjordanland und Ost-Jerusalem erobert. Die Palästinenser wollen die Gebiete für einen eigenen Staat Palästina mit Ost-Jerusalem als Hauptstadt.

Die Hamas wird von Israel, den USA und der EU als Terrororganisation eingestuft. Israel hatte sich im Mai einen elftägigen militärischen Waffengang mit militanten Palästinensern im Gazastreifen geliefert. Ägypten vermittelte schliesslich eine Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas, die am 21. Mai in Kraft trat.

SRF 4 News, 26.09.2021, 10 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Walter Matzler  (wmatz)
    In welchen Himmel kommem Märtirer die getötet haben. Zumindest in den christlichen Regionen gibt es dafür im Himmel keine Belohnung.