Zum Inhalt springen

Header

Eine US-Flagge weht vor dem Weissen Haus. Unten links ist ein SRF-Schriftzug mit den Worten "US-Wahlen 2020".
Legende: SRF begleitet die US-Wahlen auf allen Kanälen. SRF
Inhalt

Bleiben Sie auf dem Laufenden Die US-Wahlen bei SRF

SRF berichtet umfassend im Fernsehen, Radio und online über die Ergebnisse, zeigt Entwicklungen sowie Reaktionen und liefert Analysen.

Am 3. November 2020 finden die Präsidentschaftswahlen der USA statt. Wird Donald Trump sein Amt an Joe Biden abgeben müssen oder überrascht er trotz schlechter Prognosen wieder wie im Jahr 2016? SRF informiert auf allen Kanälen live.

Unterwegs informiert mit SRF News

Mit der SRF News App und unter www.srf.ch/news sind Sie rund um die Uhr auf dem neuesten Stand: Grafisch attraktiv aufbereitete Live-Resultate aus allen Bundesstaaten, erste Kurzeinschätzungen und Analysen unserer Korrespondentinnen und Korrespondenten sowie Hintergründe und Live-Impressionen in Bild und Ton.

Sie haben die SRF News App noch nicht?

Liveticker ab Dienstagmorgen: Im Liveticker veröffentlichen wir ab Dienstagvormittag die wichtigsten Ereignisse, Trends, Hochrechnungen, Reaktionen und in der Nacht auf Mittwoch sämtliche Resultate live.

Soziale Medien: Verfolgen Sie den Verlauf der Wahlen via @srfnews auch auf Instagram, Link öffnet in einem neuen Fenster, Facebook, Link öffnet in einem neuen Fenster und Twitter, Link öffnet in einem neuen Fenster. Wir sind gespannt auf interessante Diskussionen.

Livestream auf Facebook am Mittwoch von 6 bis 9 Uhr: Die Wahlsendung ist auf Facebook abrufbar.

Berichterstattung in TV und Radio

Im Radio und Fernsehen informieren wir laufend über Trends, Hochrechnungen, Analysen, Reaktionen und Resultate.

Die ersten Trends am Mittwoch ab 01.45 Uhr: Moderator Arthur Honegger führt im Fernsehen auf SRF 1 durch die Wahlnacht. Er berichtet laufend über die Resultate aus den Bundesstaaten. Die Sendung wirft immer wieder einen Blick auf die Berichterstattung der US-Sender.

Radio-Sondersendung am frühen Mittwochmorgen: Auf Radio SRF 4 ab 04.00 Uhr und Radio SRF 1 ab 05.00 Uhr berichten wir mit einer mehrstündigen Sondersendung über die Resultate der US-Wahlen.

Die Entscheidung am Mittwoch nach 6 Uhr morgens im TV: Ab 6 Uhr morgens werden mögliche Entscheidungen über den Ausgang der Präsidentschaftswahl erwartet. Moderatorin Wasiliki Goutziomitros spricht im Fernsehen auf SRF 1 mit Gästen und Korrespondenten über Analysen und Einschätzungen. Es folgen News-Updates und Zusammenfassungen der Resultate.

Diskutieren Sie mit

Resultate und Wendungen in Echtzeit: Verfolgen Sie den Verlauf der Wahlen auf Instagram, Link öffnet in einem neuen Fenster, Facebook, Link öffnet in einem neuen Fenster und Twitter, Link öffnet in einem neuen Fenster und diskutieren Sie mit.

Vertiefungen am Mittag und Abend: Im «Rendez-vous», «Tagesgespräch» und «Echo der Zeit» vertieft Radio SRF die Informationen mit einer Vielzahl von Reportagen, Beiträgen und Analysen.

«Rundschau» am Mittwoch um 20.05 Uhr: Am Mittwochabend blickt der Moderator Dominik Meier im TV auf SRF 1 in der «Rundschau» in die Seele der US-Bevölkerung.

TV-Sondertalk am Mittwoch um 21 Uhr: Peter Hossli analysiert mit seinen Gästen auf SRF 1 die Wahlen.

«#SRFglobal» am Donnerstag um 22.25 Uhr: Gastgeber Sebastian Ramspeck fragt, was das Wahlergebnis der Welt einbringt: Antworten kommen von den Korrespondenten Pascal Weber im Nahen Osten, Martin Aldrovandi in China und von US-Experte Arthur Honegger.

(Alle Sendungen der US-Wahlwoche finden Sie in unserem TV-Programm und im Radio-Programm.)

So funktionieren die US-Wahlen

Textbox aufklappenTextbox zuklappen

Der Kandidat, der 270 Elektorenstimmen erhält, wird Präsident. Die Wahlberechtigen in den USA haben zwar die Namen der Präsidentschaftskandidaten auf ihrem Wahlzettel, sie bestimmen formal jedoch nur die Elektoren in ihrem Bundesstaat. Diese wählen dann den Präsidenten wählen. Die Bevölkerungszahl pro Teilstaat entscheidet über die Anzahl Elektoren.

Die Wahlen werden also über die Elektoren entschieden, nicht über die Volksmehrheit. Daher sind die Resultate in sogenannten Swing States entscheidend. In fast allen Teilstaaten der USA bekommt derjenige Kandidat, der die einfache Mehrheit der Stimmen bekommt, alle Elektorenstimmen.

Tagesschau, 29.10.2020, 19:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.