Beten, Reden, Feiern Der Fahrplan zur Amtseinführung von Trump

Heute zieht Donald Trump offiziell als 45. Präsident ins Weisse Haus ein. So läuft der Tag ab.

  • 06.30 Uhr (12.30 Uhr MEZ): Am Kapitol beginnen die Sicherheitsüberprüfungen.
  • 07.00 Uhr (13.00 Uhr): Auf einem Platz direkt an der Route der Parade wollen sich erste Demonstranten sammeln. Die Protestaktion der «ANSWER Coalition» ist genehmigt und soll mehrere Stunden dauern.
  • 08.00 Uhr (14.00 Uhr): Weitere Demonstranten treffen sich, um zur Mall zu ziehen. Die Gruppe DCJM, die den Konsum von Marihuana befürwortet, hat angekündigt, 4200 Joints zu verteilen. Ihre Proteste sind nicht genehmigt.
  • Noch ohne Uhrzeit: Donald Trump besucht am Morgen einen Gottesdienst. Barack Obama und seine Frau Michelle empfangen den Republikaner und die künftige First Lady Melania im Weissen Haus. Anschliessend begleitet der scheidende Präsident seinen Amtsnachfolger zum Kapitol.
  • 11.30 Uhr (17.30 Uhr): Eröffnungsrede am Kapitol. Anschliessend wird Trumps Vize Mike Pence ins Amt eingeschworen.
  • 12.00 Uhr (18.00 Uhr): Donald Trump legt auf den Stufen des Kapitols den Amtseid ab. Anschliessend wird er seine mit Spannung erwartete Rede halten. Dann isst er im Kapitol zu Mittag, bevor die Parade zum Weissen Haus beginnt. Eine Gruppe von Demonstranten hat angekündigt, den Zug zu stören. Ihre Proteste sind nicht genehmigt.
  • Noch ohne Uhrzeiten: Es wird erwartet, dass Trump und seine Frau Melania am Freitagabend an drei verschiedenen Bällen teilnehmen.
Video «Vorbereitungen vor Amtseinführung» abspielen

So bereitet sich Washington auf die Amtseinführung vor

3:20 min, aus Tagesschau vom 19.1.2017

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Donald Trump und die Autoindustrie

    Aus 10vor10 vom 16.1.2017

    Sie sollen ihre Fabriken in den USA bauen oder ihre Auto-Importe werden mit Strafzöllen belastet, mahnte Donald Trump die Industrie in einem Interview. Die Aktien der deutschen Hersteller sind gefallen, BMW und Co. zittern und in Detroit freuen sich die Arbeiter auf zusätzliche Arbeitsplätze.