Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Direkt über Pittsburgh Beinahe-Crash von zwei Satelliten

  • Eine von Experten gefürchtete Kollision zweier Satelliten über den USA ist offensichtlich ausgeblieben.
  • Die inaktiven Satelliten IRAS und GGSE-4 hätten sich über der US-Stadt Pittsburgh um nur etwa 47 Meter verfehlt.
Video
Gefahr Weltraumschrott: Wie der Abfall im All alle bedroht
Aus Einstein vom 06.06.2019.
abspielen

Die Gefahr eines Zusammenstosses ist gebannt. Es gebe keine Anzeichen auf neuen Weltraumschrott, teilte das US-Unternehmen LeoLabs mit. Die Firma hatte die beiden Satelliten seit Montag unter enger Beobachtung gehalten.

Der Experimentalsatellit GGSE-4 war demnach 1967 gestartet worden, das Weltraumteleskop IRAS wurde 1983 ins All geschickt.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus InternationalLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen