Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Eingeständnis aus China Chinesischer Covid-19-Impfstoff wirkt nur zu 50 Prozent

Klinische Studien zeigen, dass das Vakzin «CoronaVac» eine geringe Wirksamkeit hat. China will nun nachbessern.

China bringen die im eigenen Land hergestellten Covid-19-Impfstoffe auch einen geopolitischen Nutzen: 115 Millionen Impfdosen sind bis Ende März weltweit exportiert worden. Mindesten 70 Länder haben diese Vakzine inzwischen zugelassen oder wollen sie beziehen.

Video
Aus dem Archiv: Impfstart in Brasilien
Aus Tagesschau vom 18.01.2021.
abspielen

Dass die Wirksamkeit der Impfstoffe aus China hinter anderen Vakzinen zurückliegt, war schon bekannt. Neu ist hingegen, dass das jetzt sogar vom obersten chinesischen Seuchenbekämpfer eingestanden wird.

Relativ geringe Wirksamkeit

Schon im Januar belegten klinische Studien aus Brasilien: Das Vakzin «CoronaVac» wirkt nur zu 50 Prozent. Das Eingeständnis der chinesischen Behörden folgte erst drei Monate später.

Aber der Hersteller, das Unternehmen Sinovac Biotech, warnt vor einer Verallgemeinerung der Resultate: «Die Wirksamkeit einer Impfung hängt von diversen Faktoren ab: von der lokalen Ausprägung des Virus, der Intensität des Ausbruchs, dem Impfprogramm oder dem Alter der Testpersonen. Das sind alles Gründe, warum die Schutzrate des Impfstoffs ‹CoronaVac› nicht überall gleich hoch ist», erklärte Liu Peicheng, Mediensprecher von Sinovac Biotech.

Weltweiter Einsatz der chinesischen Vakzine

Trotzdem exportiert China wie kein anderes Land seine Impfstoffe. Laut dem wissenschaftlichen Analyse-Institut Airfinity in London beziehen mindestens 70 Länder das Vakzin aus China. 37 Ländern hat China ausserdem Impfdosen gespendet – wohl nicht ganz ohne Hintergedanken.

So liess sich mit Viktor Orbán auch ein Regierungschef eines EU-Staates öffentlichkeitswirksam mit «CoronaVac» impfen. Andere Spitzenpolitiker aus aller Welt taten es ihm gleich. Das sind tolle Schlagzeilen zugunsten von China.

Damit das Vakzin nun wirksamer wird, erwägt China eine Mischung verschiedener Präparate. Damit will China nach dem schlechten Abschneiden von «CoronaVac» sein Glaubwürdigkeitsproblem bei der internationalen Impf-Diplomatie lösen.

Tagesschau, 11.04.2021, 19:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

22 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Dani Keller  (¯\_(ツ)_/¯ ____)
    Das FDA in den USA hatte für die Zulassung eines Impfstoffes schon zu Beginn die Mindestanforderung von 50% Wirksamkeit verlautbart. Höchstwahrscheinlich bekäme der chin. Sinovac Impfstoff schon aus diesem Grund keine Zulassung.
  • Kommentar von Daniel Johns  (DJo)
    Wennn China selbst 50% Wirksamkeit veröffentlicht vermute ich die wirkliche Wirksamkeit noch tiefer zu liegen!!
    1. Antwort von Thomas Trefzer  (ttre)
      Die Studie stammt aus Brasilien und dort ist die mutierte Bolsonaro-Variante vermutlich schon länger unterwegs. Um so erstaunlicher ist eine Schutzwirkung von 50%. Jedenfalls erheblich mehr als 0% ohne Impfung.
  • Kommentar von Karl Kirchhoff  (Charly)
    50% Wirksamkeit sind besser als 70-90 % die nicht verfügbar sind! Das gilt vor allem für ärmere Länder, welchen Impfstoffe oft genug verweigert werden.