Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Ever Given startet die Motoren
Aus Tagesschau vom 07.07.2021.
abspielen
Inhalt

Einigung nach Suez-Blockade «Ever Given» setzt Fahrt fort

  • Die «Ever Given» hat nach der Einigung im Streit um die Blockade des Suezkanals ihre Weiterfahrt fortgesetzt.
  • Nach Monaten des Wartens wurde das Containerschiff am Mittwoch mit einer Zeremonie verabschiedet.
  • Vertreter der Kanalbehörde und des japanischen Schiffseigners Shoei Kisen Kaisha unterzeichneten dabei einen Vertrag über den Vergleich, den sie kürzlich erzielt hatten.
  • Ägyptischen Medienberichten zufolge fährt die «Ever Given» nun nach Rotterdam – ihrem ursprünglichen Ziel.

Auch ein ägyptisches Wirtschaftsgericht hatte zuvor grünes Licht für die Freigabe des Frachters gegeben. Die Kanalbehörde hatte es im Streit um die Blockade des Suezkanals beschlagnahmt und eine Entschädigung in Millionenhöhe gefordert.

In den vergangenen Tagen einigte sich die Behörde jedoch mit dem japanischen Schiffseigner Shoei Kisen Kaisha. Details zu der Vereinbarung nannten beide Seiten nicht. Die japanische Seite will der Kanalbehörde aber einen Schlepper schenken.

Die «Ever Given» war im März im Suezkanal auf Grund gelaufen. Sechs Tage blockierte der 400 Meter lange Frachter die wichtige Wasserstrasse zwischen Asien und Europa.

Tagesschau, 07.07.2021, 12:45 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.