Zum Inhalt springen
Inhalt

Entscheid in Den Haag Schuldige für Chemiewaffen-Angriffe müssen wieder zittern

  • Die Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen (OPCW) darf weiterhin Verantwortliche für Chemiewaffen-Angriffe ermitteln.
  • Eine Initiative Russlands und Chinas gegen eine neue Ermittler-Gruppe scheiterte am Dienstag in der Vertragsstaatenkonferenz in Den Haag.
  • Dabei stehen Giftgaseinsätze in Syrien im Mittelpunkt.
Legende: Video Aus dem Archiv: Deshalb ist der Entscheid für die OPCW so wichtig abspielen. Laufzeit 02:42 Minuten.
Aus Tagesschau vom 18.11.2018.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von kurt trionfini (kt)
    Hat Assad Giftgas eingesetzt? Wenn Ja: Russland muss weitere Untersuchungen in Syrien dringlichst verhindern. Haben die Islamisten oder die Weisshelme Giftgas eingesetzt? Wenn Ja: Russland müsste weitere Untersuchungen in Syrien, zur Reinwaschung von Herrn Assad, doch dringlich unterstützen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Alex Volkart (Lex18)
    Menschen die gegen andere Menschen Gift einsetzen sollen verurteilt werden können. Das sollte aber z.B. auch für die USA gelten, wenn man bedenkt was sie in Vietnam angerichtet hat.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Denise Casagrande (begulide)
    Allein der Gedanke, dass es so viele "Menschen" gibt auf dieser Welt, welche solch abstruse Fantasien haben und diese auch ausleben, mit immer noch grausameren Mitteln und Methoden Menschen umgebracht werden, ist mehr als erschreckend!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen