Zum Inhalt springen

Erdogans Vorschlag Biete US-Pastor gegen Gülen-Gründer

Erdoğan steht am Rednerpult und gestikuliert.
Legende: Macht den USA ein Angebot: der türkische Präsident Erdogan. Keystone
  • Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den USA angeboten, die Türkei werde den inhaftierten US-Pastor Andrew Brunson an die USA ausliefern. Als Ausgleich dafür fordert er die Auslieferung des Geistlichen Fethullah Gülen.
  • Gülen lebt seit 1999 in den USA. Ihm wird vorgeworfen, für den Putschversuch in der Türkei im Juli 2016 verantwortlich zu sein. Gülen bestreitet das.
  • Brunson lebt seit rund 20 Jahren in der Türkei. Seit Oktober 2016 ist er inhaftiert. Er wird Medienberichten zufolge beschuldigt, der Gülen-Bewegung anzugehören. US-Präsident Donald Trump hatte seine Auslieferung gefordert.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

19 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.