Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Europawahl 2019 So sehen die aktuellen Umfrage-Ergebnisse aus

In der EU schreiten die Wählerinnen und Wähler zur Urne. Hier finden Sie die aktuellen Umfrage-Ergebnisse.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

22 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Charles Grossrieder  (View)
    Ist “Rechtspopulisten” die offizielle Benennung der ENF oder ihre Beschreibung bei den Medien?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von werner zuercher  (Werner Zuercher)
    Eine Wahl die keine echte Wahl ist. Es werden hunderte TagesgeldkassiererInnen in ein sogenanntes Parlament gewählt, in dem es nichts zu entscheiden gibt. Es darf der Allmächtigen und diktatorischen EU-Kommission bestenfalls empfehlen. Diese Wahlen haben ein Motto: Willst du loswerden deine Oma, deinen Opa, schicke sie nach Europa! Die EU-Kommission kennt nicht mal Gewaltentrennung! Nordkorea auch nicht! Auf solcher Basis sollen die Vereinigten Staaten von Europa entstehen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Bruno Vogt  (bru.vogt)
    Es scheint so als ob Rechtspopulismus nur politisch rechts auftreten kann, wie sonst kann man einzig dem ENF Populismus zuschreiben und keiner anderen Koalition? Genauso wie der Begriff Liberal heutzutage eine völlig andere Bedeutung bekommen hat, wird nun auch Versucht beim Begriff Populismus neue Definitionen zu schaffen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von kurt trionfini  (kt)
      Herr Vogt: Das sehe ich anders. Es gab und gibt ungeniessbare Linkspopulisten.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen