Farn statt Union Jack? Neuseeland stimmt über neue Flagge ab

Die Neuseeländer haben die Wahl: Soll die ehemalige britische Kolonie weiterhin den Union Jack in ihrer Flagge tragen oder soll ein Motiv mit Bezug auf die Maori-Kultur die Fahnenmasten zieren? Vor allem ein Grund spricht für Letzteres.

Keine neue Flagge für Neuseeland

Bis am 24. März wird die Welt wissen, ob Neuseeland künftig seine offiziellen Gebäude neu beflaggen muss. Die Endabstimmung über die neue Nationalflagge hat gerade begonnen. Die Wahlkommission startete mit der Auslieferung der Briefwahlzettel.

Die ehemalige britische Kolonie hat die Wahl: Soll weiterhin der Union Jack die Fahnenmasten zieren – oder setzen die Wahlberechtigen auf einen Silberfarn auf blau-schwarzem Hintergrund. Dieses Motiv war im Dezember aus zahlreichen Vorschlägen ausgesucht worden.

Neuseeland ist nicht gleich Australien

Regierungschef John Key will die neue Flagge. Der wichtigste Grund dafür: Die bisherige ist der australischen schlicht zu ähnlich, einzig die Anordnung und Farbe der Sterne machen den Unterschied. Deshalb komme es häufig zu Verwechslungen, so Key.